Ex-ÖFB-Kapitän Fuchs fördert Fußball-Talente


Er war österreichischer Teamkapitän und ist englischer Meister: Jetzt will Christian Fuchs jungen Talenten helfen, sich ihren Traum von der Fußballerkarriere zu erfüllen. In Wiener Neustadt stellte der Pittener nun seine eigene Akademie vor.

Fußballprofi werden, in der Bundesliga spielen und eines Tages die Champions League gewinnen – davon träumen viele Kinder. Christian Fuchs macht es sich zur Aufgabe, junge Talente auf dem Weg nach oben zu unterstützen.

Fuchs als Star zum Angreifen

Österreichs ehemaliger Teamkapitän und englischer Meister mit Leicester City gründete in Wiener Neustadt sein eigenes Förderprogramm – die „Fox Soccer Academy“. Dort hilft der 30-Jährige den Nachwuchskickern nicht nur als Mentor, er steht auch selbst mit den Kindern auf dem Platz. „Das ist eine Herzensangelegenheit für mich“, so Fuchs im Gespräch mit noe.orf.at. „Wenn du die Kinder siehst, wie sie sich hineinsteigern und voll dabei sind, und du auch selbst etwas auf die Füße bekommst, dann taugt mir das umso mehr.“


Ziel der Akademie ist es, Nachwuchsfußballer zwischen zehn und 16 Jahren zusätzlich zu ihrem Vereinstraining zu fördern. Trainiert wird zwei Stunden pro Woche in Wiener Neustadt. Geleitet werden die Übungseinheiten von erfahrenen Trainern. Fuchs versucht trotz seines engen Terminkalenders in England selbst so oft wie möglich vor Ort zu sein.


Weitere Akademien in New York und England

„Als ich jung war, hätte ich mir auch gewünscht, dass es irgendeinen Profi gibt, zu dem ich aufgeschaut habe, mit dem man auf dem Platz stehen kann, den man angreifen kann. Das versuche ich einfach den Burschen und Mädchen zu geben. Es freut mich auch, dass ich dank dieses Projekts wieder in Wiener Neustadt bin. Hier hat für mich alles begonnen.“ Besondere Motivation für die jungen Talente: Sie bekommen die Möglichkeit sich mit Gleichaltrigen aus New York und England zu messen, wo es ebenfalls Akademien gibt.


Das Training mit dem ehemaligen Teamkapitän war für alle ein besonderes Erlebnis. „Es war sehr cool“, sagt der 14-jährige Niklas. „Er hat uns jede Menge Tipps gegeben und uns beraten.“ Der ebenfalls 14-jährige Raphael möchte eines Tages Fußballprofi bei Real Madrid werden. Sein Idol ist Cristiano Ronaldo. Um so weit nach oben zu kommen, muss er noch hart arbeiten. „Ich darf niemals aufgeben, muss hart trainieren und die Tipps von den Trainern annehmen“, sagt Raphael.

Christian Fuchs wagt bereits einen Blick in die Zukunft. „Mich würde es freuen, wenn in zehn oder 15 Jahren einer unserer Spieler in der Champions League kickt und dann sagt: ‚Weißt du was, ich war auch bei der Fox Soccer Academy.‘ Oder wir können sagen: ‚Der war einmal bei uns und wir haben etwas zu seinem Erfolg beigetragen‘. Das würde mich freuen.“


Source

2 Ansichten

Copyright 2018 Fox Soccer Academy - All Rights Reserved